AllgemeinBier auf Wein …

Barleywine - Brauerei Kehrwieder Nottingham Barleywine Ale
Ryewine - Brauereien The White Hag und Brew By Numbers

Barley Wine

Eine ursprünglich in England gebraute obergärige und lange gelagerte Starkbier-Sorte, mit Stammwürze bis 30 Grad Plato. Die Bezeichnung Barley Wine (auch Barleywine), auf Deutsch wörtlich „Wein aus Gerste“, bezieht sich auf das sehr hohe Alkoholgehalt des Gerstenbieres, mindestens 8% ABV. BW werden meistens auch (sehr) stark gehopft (80-90 IBU), um den sehr malzigen Charakter des Bieres ausgewogener zu machen. Wie auch das IPA wurde diese Biersorte von US-amerikanischen Hobby- und Craftbeer-Brauern wiederentdeckt und wird heute weltweit modern interpretiert: So werden heute nicht nur neue Flavour-Hopfen-Sorten, sondern auch andere Getreidemalze, z. B. Roggen oder Weizen, verwendet – dann heißen solche „Malzweine“ Rye Wine oder Wheat Wine. Aufgrund seines hohen Alkoholgehalts kann Barley Wine hervorragend Holzfässern (Rum, Whiskey/Whisky, Wein, Portwein etc.) als Barrel Aged Biere ausgebaut werden. Auch in Flaschen abgefüllt sind sie lange haltbar und reifen noch nach.